Foto: Rafael Stolarski

Foto: Rafael Stolarski

Geboren 1975 in Rosenberg (Polen). Als Sechsjähriger versuchte ich die Karriere eines klassischen Pianisten einzuschlagen, die jedoch aufgrund von Instrumentenmangel und harter Ostblockmethoden scheiterte.Erst Jahre später bekam ich endlich ein Instrument zu fassen: eine Wandergitarre aus russischer Herstellung. Mein Vater kaufte sie für mich in der Mongolei, nutzte eine Krawatte als Gurt und brachte das Prachtstück mit der Transsibirischen Bahn in unser damals noch polnisches Zuhause mit. Die ersten Akkorde habe ich von meinem Vater gelernt – als sein Repertoire erschöpft war, besuchte ich Freunde und versuchte mir möglichst viel von ihnen abzugucken. Dann kam der Heimatwechsel und ich musste ein ganzes Jahr aufs Gitarrespielen verzichten. Als ich dann endlich meine nächste Gitarre bekam, begann ich immer mehr Zeit mit dem Instrument zu verbringen. Ich nahm bald klassischen Gitarrenunterricht, spielte in der Schulband, hörte und machte Rockmusik und entdeckte mit der Zeit meine Liebe zum Jazz, der mir immer wie ein großes Rätsel vorkam und dessen Energie mich verzauberte. Es dauerte nicht lange und ich nahm Jazzunterricht und beschloss schließlich, Musiker zu werden und das Instrument Gitarre zu studieren.

Ich wechselte wieder die Heimat, absolvierte mein Studium in Jazz- und Popmusik an der Hogeschool Voor De Kunsten in  Arnhem in den Niederlanden und erhielt dort 2004 ein Diplom.
Zu den Studienfächern zählten: Gehörtrainig, Notationstheorie, Harmonielehre, Harmonie am Klavier, Musikgeschichte, Technik- und Rhythmusensemble, Pädagogik, Duo, Big Band, Arrangement, und Fusion-, Jazz-, Impro-, Latin- und Popensembles.  In dieser Zeit hatte ich das Glück, von großartigen Musikern zu lernen und Workshops zu besuchen.

Zu meinen Lehrern zählten:
Johannes Hitschfel, Frank Sichmann, Jean-Marc Boyeure, Onno Kelk, Scott HendersonKurt Rosenwinkel,Richard Bona, Joop van Erven, Martin Fondse, nur um einige Namen zu nennen.

Seit 2004 wohne ich in Köln und arbeite als Dozent an der Musicart in Meerbusch und an der Offenen Jazzhausschule in Köln.